Donnerstag, Tag 4 in Hachen

Als ich am Donnerstagmorgen aufwachte, dachte ich mir : oh shit , schon Donnerstag ? Heute sollten wir nämlich unsere Sportstunde abhalten. Nach dem Frühstück mussten wir dann auch schon früher in die Sporthalle aufbrechen um alles vorzubereiten. Leider ohne Sarah, die unter heftigen Bauchschmerzen litt. Deswegen haben wir vorher noch einen Abstecher in die Küche gemacht, um dort noch eine Kanne Tee für sie zu besorgen. In der Turnhalle hieß es dann Mattenschleppen und auf die anderen Gruppen warten. Ich war echt überrascht, dass alle die Aufgaben so gut gemeistert haben und alle so motiviert waren. Das war mindestens Grüngurt-Niveau ! Respekt! Nach uns war dann die Jungengruppe mit ihrer Volleyballstunde dran.Die war zwar etwas chaotisch, aber trotzdem gut. In der Mittagspause sind dann Linda,Lena und ich nach Hachen runtergelaufen um noch etwas für Gina zu besorgen, die am nächsten Tag ihren 14. Geburtstag feiern würde.

 Wieder zurück im Feriendorf, war die nächste Gruppe mit ihrer Sportstunde dran, Thema Leichtathletik. Gott sei Dank hatte sich die Gruppe als Schwerpunkt Weitsprung und nicht Sprints ausgesucht ,was echt Glück bei der Hitze war. Mir hat es echt Spaß gemacht und ich habe es endlich mal richtig gelernt, in der Schule sollten wir das immer nur irgendwie machen. Nach dem Abendessen kam zum Abschluss die Tanzgruppe dran.Die Tanzpartner wurden für die Standardtänze zugelost (räusper).Zuerst haben wir Rumba und Samba gelernt und als Abschluss haben wir noch Zumba getanzt. Danach haben wir eine Wasserschlacht gemacht-mit eiskaltem Brunnenwasser, uahh. Beim Wet-T-Shirt Contest gab es keinen eindeutigen Gewinner,da viele Tops und T-shirts durchscheinend wurden. Max war aber der eindeutige Verlierer, weil man ohne T-shirt halt nicht gewinnen kann . Gott sei Dank habe ich mich als eine der ersten ausgeklinkt (kaltes brunnenwasser halt) und konnte noch warm duschen... Lena hatte dagegen etwas Pech und durfte dann mit kaltem Wasser duschen, die arme... naja, danach saßen dann noch alle zusammen vor unseren Hütten auf Bänken und haben uns noch unterhalten, bis der Großteil der Gruppe in die Disco des Feriendorfs aufbrach während wir Mädels aus unserer Hütte sitzenblieben. Marc hatte anscheinend auch keine Lust, denn er saß auch noch da. Plötzlich hatte Linda DIE Idee: „Du Marc?Dürfen wir dich schminken?“ Ich glaube, als er einwilligte, hatte er keine Ahnung, dass Linda Smokey Eyes schminken konnte... Na ja so sah er dann auch aus ! Das mussten wir unbedingt den übrigen Jungs, die auch nicht in der Disco waren, zeigen! Bastian war dann Lindas nächstes „Opfer“.Mit Marc sind wir dann noch durchs Feriendorf gelaufen,wobei wir uns etwas irritierte Blicke eingefangen haben-aber egal, die würden wir eh nie wieder sehen ! Danach sind wir dann doch noch in die Disco gegangen, um Ginas 14. Geburtstag gebürtig zu feiern.

Nachdem wir für Gina um Punkt 12  gesungen haben, hatten wir aber irgendwann keine Lust mehr, weil das Klima dadrin ungefähr dem einer Sauna entsprach. Also saßen Gina, Franzi, Linda, Lena und ich noch bei den Jungs aufm Zimmer und haben uns unterhalten. Gina, Linda, Lena und ich saßen bei Max auf dem Bett, weil der noch in der Disco war. Als Jan auch noch aufs Bett wollte, wurde es Lena zu eng und sie ist vom Bett gestiegen. Dabei musste ich mich etwas zurücklehnen damit sie an mir vorbei konnte und hab dabei VERSEHENTLICH die herumliegende Tüte Chips demoliert. Ich glaube, das waren dann nur noch Chipsbrösel... Und dabei sind dann VERSEHENTLICH meine noch vom Spaziergang dreckigen Schuhe aufs Bett gekommen... Ups ! Franzi war so müde, dass sie sich auf das unbelegte Bett gelegt hat und erst mal ne Runde gepennt hat Jan ist dann auf die Idee gekommen, ihr so tolle Wörter wie „durchgenudelt“ und „Salami“ auf den Fuß zu schreiben. Als sie dann aufgewacht ist hat sie sich als Rache seine Kappe geschnappt und hat sie bei uns in der Hütte versteckt. Als sie wieder zurück kam, hatte sie 30 cent in der Hand und hat ihm erzählt, sie hätte die Kappe an irgend nen Typen verkauft . Als wir dann um eins auf unserer Hütte waren, hat Lena erst mal ein Foto mit der Kappe gemacht, sah Gangsta aus ,Lena Aber weil wir ja so sozial und liebenswürdig sind, wollten wir sie ihm am nächsten Morgen wiedergeben.

11.8.13 21:54

Letzte Einträge: Tag 2 in Hachen, Mittwoch, Tag 3 in Hachen, Freitag, Tag fünf in Hachen, Schule :(

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen