Mittwoch, Tag 3 in Hachen

Mittwochmorgen konnte ich Gott sei Dank etwas länger in meinem Warmen Bett liegen bleiben als am Tag zuvor, denn eine andere Gruppe hatte Tischdienst.Nach dem Frühstück haben wir einige Variationen von Völkerball und eine Variation von Fußball kennengelernt. Dabei kamen zwei Jungs zu Fall, hatten aber keine schwerwiegenden Verletzungen. Nach der Mittagspause, in der ich und Lena unserer Gruppe den letzten Schliff in Sachen Selbstverteidigung verpasst. War echt lustig, besonders als Lena und ich ihnen die Messer und Stockangriffe beigebracht haben. Danach hatten wir in der Theoriephase noch zwei Stunden Zeit, uns mit den Betreuern über unsere Sportstunde zu unterhalten und weiterzuplanen. Um vier Uhr erwartete uns dann ein Konditionstraining auf uns das sich gewaschen hatte. Puhhh ... Naja... Nach dem Abendessen sollten wir uns darüber unterhalten, was einen perfekten Gruppenhelfer ausmacht. Irgendwie ist Andrea halb verrückt dabei geworden, aus uns herauszuquetschen , dass ein Gruppenhelfer Kinder mögen und Spaß an der ganzen Sache haben sollte. Tja, waren wohl alle noch von dem Konditionstraining erschöpft.... Danach hatten wir dann noch Zeit zur freien Verfügung, in der Lena, Gina, Franzi und ich nach Hachen reingelaufen sind(obwohl das Wort wandern viel eher dazu passt!). Dabei haben wir dann erst mal unsere Süßigkeitenvorräte aufgestockt , die schon alle vernichtet worden sind (dabei haben wir schon echt viel von zu Hause mitgebracht - komisch, Sport und zu viel Scheiße labern machen wohl hungrig ).Auf dem Rückweg haben wir dann noch gaanz viele Fotos gemacht,obwohl dabei die Gefahr bestand , auf den Gleisen vom Zug überfahren zu werden... Aber egal, Hauptsache gute Fotos! Als wir dann den Rückweg gut überstanden zurückgelegt hatten, mussten wir unbedingt noch weitere Fotos machen.Irgendjemand kam dann auf die Idee Lena auf einem ungefähr zwei Meter großen Baumstamm auszusetzen ... Tja, man muss halt Opfer für gute Fotos bringen . Nachdem wir dann die Fotos gemacht hatten ,hatten wir aber Mitleid mit ihr und haben sie dann irgendwie da wieder runtergeholt . Danach war dann auch schon Nachtruhe und wir haben über die komischen Themen in den Mädchenzeitschriften abgelacht :D .Sind dann irgendwann eingepennt, , war ja auch ein anstrengender Tag ! Morgen geht's mit Donnerstag weiter, Anna

9.8.13 22:29

Letzte Einträge: Tag 2 in Hachen, Freitag, Tag fünf in Hachen, Schule :(

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen